Allgemeine Infos!

So, die Hyäne ist weg und ein schöner Schuß auf ……. ist installiert!
Aber nicht nur das – auch der Dachs (Nr. 13) ist ins Lager gekommen.
Werner und ich haben uns für einen Salamander aus der Werkstatt von Schoßi 3D entschieden. Ihr seht ihn auf der Startseite im Metaslider.
Vor Ort ist er aber gigantisch anzuschauen.

Das nächste Ziel haben wir schon ins Auge gefasst. Lasst euch überaschen!

Für Ideen und Anregungen sind wir jederzeit offen!

 

Infos im Zusammenhang mit „Corona“!

Hallo liebe Bogenschützinnen und Bogenschützen,

die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist vorliegend und erlaubt unter bestimmten Vorraussetzungen das Öffnen von Sportstätten.

Was heißt dies konkret für uns:
Vorgaben sind da – da kommen wir nicht drum rum! Aber ein Anfang ist es alle mal. Untenstehen habe ich Euch die für uns wichtigsten Vorgaben eingestellt:

§ 10 Sport
(1) 1Die Sportausübung ist wie folgt zulässig: …….
1.  in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, ist nur kontaktfreier Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkung nach § 4 Abs. 1 sowie zusätzlich unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt;

2. in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschritten wird, ist nur kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 10 Personen oder unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.3. 1Der Betrieb und die Nutzung von Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist nur unter freiem Himmel und nur für die in Abs. 1 Satz 1 genannten Zwecke zulässig.

3.  in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, ist nur kontaktfreier Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkung nach § 4 Abs. 1 erlaubt;

§ 4 Kontaktbeschränkung
(1) 1Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur gestattet

  1. in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich einer weiteren Person; zulässig ist ferner die wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung von Kindern unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften, wenn sie Kinder aus höchstens zwei Hausständen umfasst,
  2. in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 100 liegt, mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird,
  3. in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 35 nicht überschritten wird, mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten wird.

2Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht. 3Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Maskenpflicht:
Vom Parkplatz bis zur Anmeldestation herrscht Maskenpflicht. Diese entfällt bei der Schießausübung.

Nach Beendigung des Schießens und dem Weg zum Parkplatz besteht ebenfalls Maskenpflicht.

 Anmeldung zum Schießen:
Wie bisher auch, ist ein Eintrag ins Schießbuch für alle Schützen Pflicht!

Die Schießgebühr ist in die ausliegenden Umschlägen zu legen und komplett ausgefüllt in die Kasse zu werfen.

Besitzer von Parcoursmarken brauchen die Umschläge nicht ausfüllen. Wie bisher, den Eintrag ins Parcoursbuch vornehmen und die Marke lose in die Kasse werfen.

Da wir uns alle in einer Situation befinden die wir so noch nie gekannt haben, ist es erforderlich, dass die Eintragungen im Parcoursbuch sowie auf den Umschlägen korrekt und vollständig sein müssen. Es wird besonders auf eine leserliche Schrift geachtet.
Unvollständige oder unleserliche Einträge werden nicht akzeptiert!

Wir wollen unseren Parcours dauerhaft geöffnet haben!

Anton Obser
(Betreiber Bogenparcours DonauWald)

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————